1. PRT Veteranen Champion Österreich

Claremorris Danna

Danna und ihr Bruder Digby sind die ersten Parsons die ich gezüchtet habe. Die Eltern sind Eddie und Islay (Ridley Festival und Hoelio Patch) beide aus England importierte Hunde.
Ich verkaufte Digby und Danna  mit acht Wochen an eine Bekannte, weil sie mich innigst darum gebeten hatte aber gegen mein besseres Wissen. Wurfgeschwister an einen Besitzer zu verkaufen ist etwas, dass ich nie wieder machen werde. Als Danna fünf Monate alt war, wurde ich angerufen und man berichtete mir, dass sie ein gestörtes Wesen hätte, über den Zaun sprang, an der Leine zog und nicht sauber wurde. Ich fuhr sofort zu meiner Bekannten, die nicht sehr weit von mir in Grinzing wohnt, und holte Danna ab.
Sie hatte in den drei Monaten nichts gelernt. Sie konnte weder Sitz noch Platz und an Komm dachte sie gar nicht. Sauber wurde sie bei mir in einer Woche. Der Rest war ein hartes Stück Arbeit, denn wir hatten das größte Lernfenster von der 8. bis zur 16. Woche versäumt. 
Danna hat einen unerschöpflichen Bewegungsdrang und einen ausgesprochenen Jagdtrieb. Dem ersten konnte  ich nachkommen, dem zweiten stand ich machtlos gegenüber. Ausgedehnte Spaziergänge in den Weinbergen waren für mich immer spannend.  Wann wittert sie ein Reh oder einen Hasen, wie lange bleibt sie weg, kommt sie wieder?  Ich versuchte alles mit wenig Erfolg, bis ich vom Clicker hörte. Sie wurde auf Clicker konditioniert und, mit Pfeife und Clicker auf einer Schnur um meinen Hals, ging ich an einem warmen, sonnigen Herbstnachmittag mit ihr los.

Show in Wieselburg 2004

Claremorris Danna

9 Jahre alt

In den Weinbergen angekommen, ließ ich sie von der Leine. Sie war sofort weg, ich sah sie nicht mehr. Ich setzte mich auf eine Mauer und genoss die Sonne.
Nach zirka 20 Minuten sah ich sie, ungefähr 100 Meter weit weg, wie sie mich anschaute. Sie bekam sofort einen Click, setzte sich zu mir in Bewegung, bekam noch einen Click für das Herankommen und wieder einen Click mit Jackpot als sie vor mir saß.
So machen wir das jetzt seit einigen Jahren.  Ganz unter Kontrolle habe ich sie nie, aber sie weiß immer wo ich bin und kommt binnen 10 Minuten um ihre Belohnung abzuholen.  Sie ist jetzt neun Jahre alt und wir wissen, was wir von einander erwarten können.
Zuhause ist sie ein Traum.  Anhänglich, leise, sauber, folgsam.  Sie war meine beste Zuchthündin.  Woanders hätte sie wahrscheinlich keine Zuchtzulassung bekommen, denn sie ist groß, es fehlen ihr vier Prämolaren und sie trägt ihre Ohren wie sie will.
Ihre Geburten waren problemlos, sie wusste genau was sie machte, sie war eine gute aber keine hysterische Mutter. Es war faszinierend, ihr bei der Erziehung  ihrer Welpen zuzusehen.  Sie hatte fünf Würfe und hätte noch einige haben können, denn ihre Kondition ist bewundernswert. Sie ist seit zwei Jahren kastriert und hat nicht ein Gramm Fett auf ihrem Körper.
Zwei ihrer Kinder sind Champions geworden, beide haben sich für die Crufts qualifiziert und wurden auch dort, leider erfolglos, ausgestellt. Claremorris Danna ist der erste Veteranen Champion unserer Rasse in Österreich.

Die unteren Bilder zum Vergrößern bitte anklicken